Wilhelm Teppich Galerie
Original Orientteppiche

Über uns 

Tradition:

Der Tradition verbunden...!

 

Die Wilhelm Teppich-Galerie - über 30 Jahre in Wiesbaden und seit 1887 mit Stammhaus in Teheran.

 

Die Wilhem Teppich-Galerie besteht nun seit über 30 Jahren in der Wiesbadener Wilhelmstrasse 18. In unseren Verkaufsräumen auf vier Etagen und einer Gesamtfläche über 250 m² präsentieren wir Ihnen eine große Auswahl an verschiedenen Teppichen aus einer Vielzahl von Ländern. Dazu zählen besonders feinste Perserteppiche, sowie Teppiche aus Iran, Pakistan, Indien, Nepal, Ägypten und China.

 

Unser Stammhaus in Teheran (Iran) besteht seit 1887 und befindet sich nun in der 4. Generation in Familienbesitz. Eine Vielzahl unserer Produkte erhalten wir durch Direktimport von unserem Iraner Stammhaus. Diese Tradition verpflichtet.

 

Durch den Direktimport von unserem Stammhaus können wir unseren Kunden die einzigartigen Perserteppiche zu besten Konditionen anbieten, da wir keine Zwischenhändler benötigen.

 

Des Weiteren bieten wir Ihnen unseren besonderen Service zur Pflege und Werterhaltung Ihrer Teppiche:

 

  • Biologische Teppichreinigungen von Hand in alter persischer Tradition.
  • Anti-Motten-Behandlungen
  • Traditionelle Reparaturen und Restaurationen direkt in eigener Fachwerkstatt.

 

Wir würden Sie gerne in unserem Hause begrüßen und Ihnen persönlich unser Angebot präsentieren.

 

 

 

 

Presse

 

"...Hessische Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund

 

Presseinformation:

Europaministerin Lucia Puttrich

 

Ein Stück der Welt im Herzen Wiesbadens

 

Gesprächsreihe "Begegnungen": Treffen mit einer Zahnarzthelferin aus Rumänien, der Inhaberin eines Cafes mit belgischen Spezialitäten sowie einem Familienunternehmen für Orientteppiche in Wiesbaden..."

 

Quelle: Presseinformation der Hessischen Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Bevollmächtigte des Landes Hessen beim Bund vom 21.07.2016

 

Bild mit Hrn. Gheissari und hessischer Europaministerin Frau Puttrich

Bild: Herr Gheissari und hessische Europaministerin Frau Puttrich

 

 

Übersetzungstext des Übersetzungsbüros Zokaie in Frankfurt/Main.

Bild: Übersetzungsurkunde

 

 

"...Bereits vor mehr als 30 Jahren legte Ali Gheissari, der 1944 in Teheran geboren wurde, mit seiner "Teppich-Galerie" den Grundstein für seine berufliche und private Existenz in der hessischen Landeshauptstadt. Der Wahl-Wiesbadener, der Mitte 1970er Jahre in England ein Maschinenbaustudium erfolgreich absolviert und seine Heimat 1982 verlassen hatte, ist mit seiner aus Schweden stammenden Ehefrau und den beiden gemeinsamen Söhnen in Wiesbaden sesshaft geworden..."

Quelle: Wiesbadener Kurier vom Freitag, 22.07.2016

 

 

"...Auch Ali Gheissari ist in Wiesbaden heimisch geworden. Im Alter von 28 Jahren verließ er den Iran, studierte in England Maschinenbau, arbeitete dann für große Unternehmen unter anderem im Iran. 1982 kam er nach Deutschland, doch die Jobsuche als Ingenieur erwies sich zunächst als schwierig. Weil etliche Mitglieder seiner Verwandtschaft im Teppichgeschäft tätig waren, stieg er in den Handel ein und eröffnete 1983 die "Teppich-Galerie" an der Wilhelmstraße. Heute lebt er mit seiner aus Schweden stammenden Frau und seinen zwei Kindern gerne in der Landeshauptstadt..."

Quelle: Frankfurter Rundschau vom Freitag, 22.07.2016

 

Verantwortung

Die Beachtung sozialer und ökonomischer Standards ist für unser Unternehmen von grundsätzlicher Bedeutung.  

 

Qualität

Wir führen Teppiche in hervorragender handgeknüpfter Qualität. Wir führen ständig eine große Auswahl an Teppichen in Bestzustand.

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag
10:0019:00
Dienstag
10:0019:00
Mittwoch
10:0019:00
Donnerstag
10:0019:00
Freitag
10:0019:00
Samstag
10:0017:00

 

Kontakt:

Wilhelm Teppich Galerie

Ihr Ansprechpartner:

Herr Dipl.-Ing. A. Gheissari

Wilhelmstr. 18

65185 Wiesbaden

Tel.  +49 611 302883

Fax: +49 611 3414883

wilhelmgalerie@t-online.de